Matcha

Iced Matcha Zubereitung

Iced Matcha Zubereitung - Mizudashi Masters

Was ist Iced Matcha?

In der heißen Jahreszeit suchen wir oft nach Erfrischungen, die nicht nur unseren Durst löschen, sondern uns auch energetisch und gesundheitlich unterstützen. Iced Matcha ist eine eisgekühlte Variante des traditionellen japanischen Grüntees, bei der man das Matchapulver mit Wasser und Eiswürfeln vermischt, erfüllt genau diese Kriterien und hat sich deshalb zu einem beliebten Sommergetränk entwickelt. Die kalte Zubereitung ist nicht nur sehr schnell und einfach, sondern hat auch zahlreiche gesundheitliche und geschmackliche Vorteile.

Sind Sie an Iced Matcha Latte interessiert, der kalten Version des Matcha Lattes werden Sie in folgendem Beitrag fündig:

[Matcha Latte Zubereitung - Iced Matcha Latte Rezepte & mehr]

In Matcha schwimmende Eiswürfel.

Die gesundheitlichen Vorteile von Iced Matcha

Iced Matcha ist nicht nur ein einfaches Erfrischungsgetränk; es ist ein Kraftpaket an Nährstoffen. Im Gegensatz zu anderen Teegetränken, bei denen die Blätter nach dem Ziehen entfernt werden, wird Matcha in pulverisierter Form konsumiert, sodass man alle Vorteile der ganzen Blätter erhält. Dies bedeutet einen höheren Gehalt an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen. Besonders bemerkenswert ist der Erhalt von hitzeempfindlichen Aminosäuren und Vitamin C, welche dazu beitragen können, das Immunsystem zu stärken und die Hautgesundheit zu fördern.


Ein Iced-Matcha mit einem Matchabesen und Matchalöffel daneben.

Eine aromatische Erfrischung

Die Zubereitung von Iced Matcha ist denkbar einfach und bietet an warmen Tagen eine willkommene Abkühlung. Durch die Kombination von eiskaltem Wasser mit dem Grünteepulver entsteht ein Getränk, das nicht nur den Körper kühlt, sondern auch den Geist belebt. Die natürliche Süße des Matchas, kombiniert mit seiner Frische, macht jeden Schluck zu einem erfrischenden Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.

Weniger Bitterstoffe, mehr Genuss

Einige Menschen zögern, traditionellen Grüntee zu trinken, da er ihnen zu bitter ist. Iced Matcha bietet hier eine angenehme Alternative. Durch die Kaltwasserzubereitung wird die Bitterkeit des Tees gemildert, was zu einem sanfteren Geschmack führt. Dies macht Iced Matcha auch für diejenigen zugänglich, die sich normalerweise nicht an Grüntee heranwagen würden.

Ein Holztablett mit einem Glas, einem Matchabesen und einem Löffel darauf. Auf dem Löffel ist Matcha und in dem Glas ein Iced Matcha mit Eiswürfeln und einem Strohhalm.

Die richtige Qualität für Iced Matcha wählen

Die Qualität des Matchapulvers ist entscheidend für ein süßlich, frisches und leicht fruchtiges Aroma in ihrem Iced Matcha. Hochwertiger Matcha zeichnet sich durch seine leuchtend grüne Farbe, sein feines Pulver und sein reichhaltiges, umami-geprägtes Aroma aus. Für einen erfrischenden, belebenden Iced Matcha empfehlen wir, sich für einen Ceremonial-Grade Matcha zu entscheiden. Dieser wird aus den zartesten, jüngsten Teeblättern hergestellt und bietet ein sanftes, doch intensives Geschmackserlebnis ohne die Bitterkeit, die bei niedrigeren Qualitäten auftreten kann.

Ein hochwertiger Matcha sorgt nicht nur für ein überlegenes Geschmackserlebnis, sondern maximiert auch die gesundheitlichen Vorteile, die Iced Matcha zu bieten hat. Von einem Schub an Antioxidantien bis hin zur Förderung eines wachen Geistes – die Qualität Ihres Matcha macht den Unterschied.

Man sollte jedoch erwähnen, dass die kalte Zubereitung auch niedrigere Qualitäten genießbarer machen kann durch die Reduzierung der bitteren Geschmacksnoten. 

Einige Empfehlungen für leckeren Iced Matcha wären folgende Qualitäten:

In einem Kreis befindet sich links Matchapulver, welches strahlend aber auch tiefgrün ist. Die Rechte Kreishälfte besteht aus dem fein aufgeschlagenen Matchapulver, welches auch tiefgrün und hell strahlend ist. Man sieht feine kleine Luftbläßchen im aufgeschlagenen Matchapulver. Es ist vor einem weißen Hintergrund freigestellt.

Matcha Nomikoto

Ab 17,50€

Matchapulver und der aufgeschlagene Tee in einem Kreis mit halb halb Anordnung

Matcha Gyokujou

Ab 14,00€

Ein Kreis bestehend aus 2 Hälften mit transparentem Hintergrund. Auf der linken Hälfte ist das hellgrüne Matchapulver und auf der rechten der schaumig aufgeschlagene Matcha zu sehen.

Matcha Uji

23,90€

Iced Matcha Zubereitung

Shaker vs. Matchabesen

Die traditionelle Zubereitung von Matcha mit einem Matchabesen ist eine Kunst für sich, doch bei der Herstellung von Iced Matcha greifen viele gerne auf modernere Methoden zurück. Das Verwenden eines Shakers ist dabei besonders beliebt, da sie eine schnelle und effiziente Möglichkeit bietet, das Getränk zu kühlen und gleichzeitig einen leichten Schaum zu erzeugen.

Für Puristen bietet das Rühren mit einem Matchabesen in einer Matchaschale und das anschließende Befüllen mit Eiswürfeln eine alternative Methode. Diese traditionellere Vorgehensweise erfordert etwas mehr Geduld und Finesse.

Iced Matcha in einer Matchaschale aus Glas mit Eiswürfeln und daneben Wagashi Süßigkeiten auf einem Teller.

Iced Matcha Rezept

Zutaten:

  • 1-2 Teelöffel Matcha-Pulver
  • 300 ml kaltes Wasser
  • Eiswürfel oder Matcha-Eiswürfel
  • Optional: Süßungsmittel nach Wahl (z.B. Honig, Agavendicksaft, Zucker)

Utensilien:

Zubereitung mit Shaker:

  1. Sieben: Beginne damit, das Matchapulver durch ein feines Sieb in den Shaker zu sieben, um Klumpen zu vermeiden.
  2. Mischen: Gib kaltes Wasser zum gesiebten Matchapulver in den Shaker. Wenn du möchtest, kannst du an dieser Stelle auch ein Süßungsmittel hinzufügen.
  3. Shaken: Verschließe den Shaker und schüttle ihn kräftig für etwa 15-20 Sekunden. Durch das Schütteln kühlt nicht nur die Flüssigkeit ab, sondern es bildet sich auch ein leichter Schaum.
  4. Servieren: Gib Eiswürfel oder vorbereitete Matcha-Eiswürfel in ein Glas und gieße den geschüttelten Iced Matcha darüber.

Zubereitung mit Matchabesen:

  1. Sieben: Siebe das Matchapulver in eine Matchaschale, um Klumpen zu vermeiden.
  2. Aufschlagen: Gib eine kleine Menge kaltes Wasser (ca. 50 ml) zum Matcha-Pulver. Verwende den Matchabesen, um das Pulver und das Wasser zu einer klumpenfreien Paste zu verrühren.
  3. Mischen: Gib nach und nach den Rest des kalten Wassers hinzu, während du weiterhin mit dem Matchabesen rührst, um einen leichten Schaum zu erzeugen.
  4. Servieren: Fülle ein Glas mit Eiswürfeln oder Matcha-Eiswürfeln und gieße den aufgeschlagenen Matcha über das Eis.

Tipp für Matcha-Eiswürfel:

  • Bereite einen stärkeren Matcha vor, indem du mehr Pulver verwendest, und gieße diesen in Eiswürfelformen. Lasse die Mischung einfrieren. Verwende diese Matcha-Eiswürfel anstelle von normalen Eiswürfeln, um den Iced Matcha zu kühlen, ohne dass er verdünnt wird.

Anmerkung:

  • Die Menge des Matchapulvers kann je nach gewünschter Stärke angepasst werden.
  • Die Verwendung von Matcha-Eiswürfeln ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack intensiv zu halten und gleichzeitig eine kühle Erfrischung zu genießen.

Dies wertet den Iced Matcha zusätzlich auch optisch auf. 

Ein Glas mit Matcha-Süßigkeiten.

Schlusswort

Iced Matcha ist mehr als nur ein Sommergetränk. Es vereint gesundheitliche Vorteile mit erfrischendem Genuss und bietet eine willkommene Alternative zu süßen Limonaden oder dem täglichen Kaffee. Seine einfache Zubereitung, sei es mit einem Shaker oder einem Matchabesen, macht es zu einem zugänglichen Genuss für jeden. Ob zu Hause oder unterwegs, ein Glas Iced Matcha ist der perfekte Begleiter für heiße Tage und eine Quelle der Vitalität. So ist es kein Wunder, dass Iced Matcha die Herzen von Teeliebhabern und Gesundheitsbewussten weltweit im Sturm erobert hat.

[Entdecken Sie feinstes Matchapulver in Bio-Qualität aus berühmten Anbauregionen wie Kirishima, Uji, Yame und Miyazaki]

Tipp: Grüner und schwarzer Tee kann auch kalt zubereitet werden. Japanischer Cold Brew Tee wird Mizudashi genannt und hat einen erfrischenden, süßlichen Geschmack.

Weiterlesen

Matchapulver aus Japan - Mizudashi Masters
Morimoto Miyazaki - Mizudashi Masters

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.