Mizudashi 水出し

Mizudashi Herkunft & Geschichte

Mizudashi Herkunft & Geschichte - Mizudashi Masters

Die Geschichte von Mizudashi

Woher stammt Mizudashi Tee?

Mizudashi ist mehr als nur eine Methode des Teebrauens; es ist ein Ausdruck der japanischen Kultur, die Einfachheit und Natürlichkeit schätzt. Man sagt, diese Methode hat ihre Wurzeln in der Edo-Periode, als die Teezeremonie und der Genuss von Tee in der Oberschicht an Beliebtheit gewannen. Mizudashi galt ursprünglich als eine Präferenz der Adligen, um den Tee an heißen Tagen zu genießen, doch es symbolisiert die subtile Schönheit der japanischen Ästhetik und spiegelt die Philosophie des Wabi-Sabi wider, die Schönheit in Einfachheit und Unvollkommenheit findet, ein Konzept, das tief in der japanischen Teezeremonie verwurzelt ist.

Heute wird diese Methode weltweit geschätzt und praktiziert, da sie einfacher ist als die traditionelle Teezubereitung und zusätzlich eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen im Vergleich zur konventionellen Heißbrau-Methode bietet.

Zusätzlich ist Mizudashi-Eistee für ein breiteres Spektrum an Teetrinker oder allgemeinen Konsumenten von gekühlten Getränken geeignet, da der Geschmack grundsätzlich als angenehmer empfunden wird durch die erhöhte Süße und den geringeren Anteil an Bitterstoffen.

 2 Gläser mit Eiswürfeln und einem Kaltaufguss auf einem Holzbrett.

Besonderheiten von Mizudashi

Aromen & Nährstoffe 

Die Wissenschaft hinter Mizudashi konzentriert sich auf die Kaltwasserextraktion, die sich grundlegend von der Heißwasserinfusion unterscheidet. Kaltes Wasser extrahiert Aromen, Farbstoffe und Nährstoffe langsamer und sanfter aus Teeblättern. Dies führt zu einem Tee mit feineren Aromen und geringerer Bitterkeit, da weniger Tannine und Koffein gelöst werden. Die Mizudashi-Methode betont subtile Geschmacksprofile und bewahrt empfindliche Aromakomponenten, die bei höheren Temperaturen verloren gehen könnten. Diese schonende Extraktion macht Mizudashi auch für Teesorten geeignet, die bei heißem Aufguss ihren charakteristischen Geschmack verlieren würden.

 

Tipp:

Die Wassertemperatur macht einen Unterschied beim Ergebnis des Aufgusses, deshalb wenn möglich immer Eiswürfel hinzugeben und das Gefäß anschließend in den Kühlschrank stellen.

 2 Gläser auf einem Tisch mit Eiswürfeln und Teeaufgüssen.

Kreationen mit Mizudashi

Rezepte und Ideen

Als Basis für Cocktails:

Ein Beispiel für kreative Nutzung von Mizudashi ist ein Cocktail aus kalt gebrühtem Sencha, gemischt mit Gin, Zitronensaft und einem Hauch von Honig.

Natürliche Limonaden und Eistees:

Eine andere Idee ist ein Mizudashi basierter Früchtetee, der mit frischen Beeren und einem Spritzer Zitronensaft für eine erfrischende Sommerlimonade kombiniert wird.

In Kombination mit Essen:

In edlen japanischen Fine-Dining-Restaurants wird oft zu jedem Gang ein anderer Tee serviert, der die Geschmacksprofile des dazu servierten Essens optimal ergänzt.
Der Kreativität für Rezepte und Food Pairings ist mit Mizudashi keine Grenze auferlegt. Das Wichtigste ist, Freude am Experimentieren zu haben und Ideen zu kreieren, die Ihren individuellen Geschmack am besten treffen.
Auf einem Untersetzer ist ein Glas mit Eiswürfeln und kalt aufgegossenem Tee platziert.

Die Moderne Teekultur

Mizudashi als globale Bewegung

Die moderne Teekultur hat Mizudashi als eine stilvolle und gesundheitsbewusste Alternative zu herkömmlichem Tee entdeckt. Mizudashi wird in Cafés und Restaurants auf der ganzen Welt angeboten, wobei jeder Ort seine eigene Note hinzufügt. Die Methode erfreut sich auch bei jungen Tee-Enthusiasten großer Beliebtheit, die darin eine Verbindung zwischen Tradition und modernem Lebensstil sehen. Darüber hinaus wird Mizudashi in der Wellness- und Fitnessgemeinschaft für seine antioxidativen Eigenschaften und seinen niedrigeren Koffeingehalt geschätzt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie für einen unserer zahlreichen Mizudashi Tees im [praktischen Pyramidenbeutel] oder als [losen Tee] begeistern zu können und umso mehr, wenn Sie diese Freude mit Ihren Liebsten teilen. 

Ein Kreis bestehend aus 2 Hälften. Links ist das Blattgut des Asanomi Kabusecha und rechts der Aufguss zu sehen.

Kabusecha Miumori Asanomi

25,00€

Ein Kreis bestehend aus 2 Hälften und einem weißen Hintergrund. Links ist das Blattgut des Tokujou Sencha der Familie Hayashi aus Kirishima zu sehen und rechts der Aufguss.

Tokujou Sencha Kirishima

15,00€

Ein grüner Standbodenbeutel mit japanischen Schriftzeichen auf der Front.

Mizudashi
Sencha Midori

18,00€

Japanische Genmaicha Teebeutel Verpackung in Grün mit einer Teekanne und Teeschale darauf.

Mizudashi Genmaicha

15,00€

Wir wünschen Ihnen gelungene Aufgüsse. - Bis bald!

 

Weiterlesen

Mizudashi Zubereitung - Mizudashi Masters
Tee mit Essen servieren - Mizudashi Masters

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.